Ehrgeiz beim Reiten

Hallöchen ihr lieben Pferdefreunde! Heute schreibe ich über ein, in meinen Augen, sehr wichtiges Thema: Ehrgeiz beim Reiten. Ich habe Erfahrungen mit meinem eigenen Ehrgeiz gemacht und die wahren nicht immer positiv. Ehrgeiz ist eigentlich ein schönes Gefühl, wenn man ein Ziel vor Augen hat z.B. ein Turnier, eine Abzeichenprüfung oder eine bestimmte Lektion, und man übt und man darauf hinarbeitet. Wenn man es dann geschafft hat ist das ein toller Moment über den man sich wirklich freuen kann. Ehrgeiz kann aber auch blockieren und einem sehr stark schaden. Wenn man ein Ziel extrem verfolgt und man krampfhaft trainiert und dabei Freude und Losgelassenheit verliert schadet das nicht nur euch selbst sondern auch eurem Sportpartner. Bei mir war es so, dass ich unglaublich gerne auf Turniere gehen wollte. Mit Sonja, wusste ich, dass ich keine Turniere reiten konnte, denn es hätte ihr sehr geschadet. Ich dachte aber, dass, wenn ich mit einem anderen Pferd irgendwann aufs Turnier gehe, wäre es gut wenn ich vorbereitet bin. Deshalb war ich beim Reiten so verbissen und blockierte mich selbst. Ich war nur noch verkrampft und deshalb klappte es nicht mehr gut. Das frustrierte mich und ich begann zuhause zu trainieren und stundenlang Theorie zu lernen. Im Stall probierte ich losgelassen zu bleiben, unteranderem auch, um Sonja nicht zu schaden (das hat auch geklappt). Irgendwann habe ich dann darüber nachgedacht, weshalb mir das alles so wichtig ist. Dann habe ich eingesehen, dass Turniere nicht das wichtigste sind und es beim Reiten darum geht das Pferd gesund zu erhalten und zu eurer Freude zu reiten. Ich möchte euch ans Herz legen, nie die Freude am Reiten (wegen des Ehrgeizes) zu verlieren. Wenn etwas nicht sofort klappt, nicht die Ruhe verlieren! Weiterüben, aber immer nur so, dass es Entspannt ist. Denkt daran, es geht nicht nur um Euch, sondern auch um euren Partner Pferd!

Schreibt mir doch in die Kommentare, wie ihr über das Thema Ehrgeiz denkt. Liebe Grüße, eure Nicoline.

Ein Kommentar

  1. Hallo Nicoline. Ehrgeiz ist eine wichtige Triebfeder zur Erreichung gesteckte Ziele. Wenn Ehrgeiz jedoch krankhaft wird schadet er der Gesundheit und dem Wohlbefinden. Bleib entspannt und hab viel Freude beim Reiten und beim Umsorgen deines Pferdes.
    Hoffentlich sehen wir uns bald mal wieder.
    Liebe Grüße aus Schweden von deinem Onkel. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.