Die Vermutung

Hi, wie ihr vielleicht wisst bin ich im Moment dabei einen Embryotransfer für Sonja zu organisieren. Alles darüber erfahrt ihr im Bericht „der Plan“. Jetzt habe ich eine schlechte Nachricht. Bei einem Ultraschall wurde entdeckt das Sonjas linker Eierstock sehr viel größer ist als der rechte. Der Verdacht: Granulosazelltumor. Das bedeutet, dass Sonja einen Tumor im linken Eierstock hat. Das ist nur eine Vermutung aber das Ergebnis des Bluttests werden wir voraussichtlich noch diese Woche bekommen. Sonja hat (für eine Stute) auch ein ziemlich hengstiges verhalten und das ist eines der Symptome das bei einem Granulosazelltumor auftreten kann, denn der Tumor prodoziert Testosteron. So ein Tumor muss meist operativ entfernt werden. Im fortgeschrittenem Stadium kann er sogar auf die Größe eines Fußballs heranwachsen und das verursacht dem Pferd unsägliche schmerzen. Das erklärt dann vielleicht auch Sonjas momentanes Rittigkeitsproblem. Und was bedeutet das für den Embryotransfer? Falls Sonja wirklich einen Tumor hat, können wir das vergessen, denn dann muss Sonja behandelt werden und ihr kann keine Eizelle entnommen werden.

Wie gesagt, das ist nur eine Vermutung und ich muss das Ergebnis abwarten, also bis dahin, machts gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.