Huföl selber machen

Hallo ihr Lieben, hier erkläre ich euch wie ihr ganz einfach Huföl selber machen könnt.

Zutaten:

10ml Lorbeeröl

50ml Eukalyptusöl

200ml Sonnenblumenöl oder Olivenöl

2 Zwiebeln

außerdem noch einen großen Pinsel und ein leeres Marmeladenglaß.

Öl, Zwiebeln, Lorbeer und Eukalyptusöl

Zubereitung:

  1. Schneidet die Zwiebeln in kleine Stückchen und füllt 200ml Sonnenblumen oder Olivenöl in einen Topf. Gebt die Zwiebelstücke hinzu, stellt den Topf auf den Herd und lasst das Öl und die Zwiebeln ca. 1h auf niedriger Stufe stehen.
Die Zwiebeln
Zwiebeln und Öl im Topf

2. Nachdem die eine Stunde um ist gebt ihr die Mischung in einen Sieb und last das Öl abtropfen und abkühlen.

Das Öl im Sieb

3. Zum abgekühlten Zwiebelöl gebt ihr jetzt das Lorbeeröl und das Eukalyptus, verrührt alles ordentlich.

Das Öl wird vermischt

Jetzt ist das Huföl fertig, ab besten verwendet ihr es 2-4mal in der Woche.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.